Jobs

Seit drei Jahrzehnten plant, realisiert und betreut unser kreatives und interdisziplinär
arbeitendes Team von Ingenieuren in der Universitätsstadt Witzenhausen (zwischen Kassel und Göttingen) Anlagen zur biologischen Behandlung von Abfällen, überwiegend Kompost- und Biogasanlagen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

Bauingenieur (m/w) Anlagenbau

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Ausschreibung und Überwachung der Ausführung von Hoch- und
    Tiefbauprojekten (Hallen, Logistikflächen, Betriebsgebäude)
  • HOAI 1 bis 9 inkl. der örtlichen Bauüberwachung
  • Kooperation mit und Koordination von externen Fachplanern
    (z.B. Tragwerksplaner, Elektroingenieure, Brandschutz)
  • Gesamtplanung in einem Team von Verfahrensingenieuren und Bauingenieuren

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen (TH, FH, Dipl.-Ing., Master, Bachelor)
  • Eine mehrjährige Berufs- und Projekterfahrung im Anlagenbau sowie eine Bau-vorlageberechtigung sind von Vorteil.
  • Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und solide Fachkenntnisse sowie eine
    selbständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise.
  • Den sicheren Umgang mit MS-Office setzen wir voraus.
  • Die Bereitschaft, sich bei fehlenden Kenntnissen spezieller Anwendungsprogramme wie CAD, AVA oder MS-Projekt einzuarbeiten
  • Perspektivisch die Bereitschaft zur Übernahme von Führungsaufgaben
  • Die Bereitschaft zu Reisen innerhalb Deutschlands (Führerschein Klasse B)

Wir bieten Ihnen:

  • Ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem erfolgreichen Team, in dem Sie sich weiterentwickeln und eigenverantwortlich arbeiten können.
  • Eine hervorragende Arbeitsatmosphäre und zusätzliche betriebliche Sozialleistungen.
     
    Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums sowie Ihrer Ge-haltsvorstellungen an:


    Cordula Köpk
    Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH
    Werner-Eisenberg-Weg 1
    37213 Witzenhausen
    Tel. 05542/9380-30


Praktikantin / Praktikant

Das Witzenhausen-Institut bietet eine Praktikumsstelle für Praktikanten mit mindestens 3-monatigem Praktikum.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind u. a.:

  • Recherchen und Zuarbeit bei Studien für öffentliche Einrichtungen (Länder, Kreise, Kommunen) und Unternehmen zur Erschließung von Biomassepotenzialen und nachwachsenden Rohstoffen
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Stoffstrommanagement-Konzepten und Abfallwirtschaftskonzepten
  • Forschungstätigkeit im Bereich Biogas (Verfahrensvergleiche, Gärrestverwertung, Gasnutzungskonzepte)
  • Zuarbeit für abfallwirtschaftliche Konzepte (getrennte Erfassung und Nutzung biogener Abfallströme)
  • Verfahrenstechnik biologische Abfallbehandlung
  • Abfallanalysen
  • Zeitraum: ab 01.05.2018

Frau Köpk (Tel.: 05542/9380-0) freut sich auf Ihre Bewerbung und steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.


Studentische Mitarbeiter für Abfall-Sortieranalysen

Für Abfall-Sortieranalysen (v.a. Hausabfälle) sucht das Witzenhausen-Institut regelmäßig studentische Mitarbeiter aus Witzenhausen und Umgebung, deren Aufgabe es ist, nach Vorgaben der Projektleitung Abfallproben einzusammeln und anschließend zu sortieren. Voraussetzung für die Tätigkeit ist eine gute körperliche Verfassung sowie eine zeitliche Flexibilität, da sich die Sortierkampagnen i.d.R. über mehrere Tage hinziehen und im Entsorgungsgebiet des jeweiligen Auftraggebers durchgeführt werden (bundesweit).

Neben einer Vergütung der Arbeitsstunden werden Spesen sowie eine Schmutzzulage gezahlt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jörg Siepenkothen (05542/9380-12).